| Kontakt | Lageplan | Drucken  | FR

Slavistik Bern-Fribourg

Titelbild

Herzlich willkommen am Institut für slavische Sprachen und Literaturen!

Die Universitäten Bern und Fribourg arbeiten im Bereich der Slavistik eng zusammen. Die Slavische Sprachwissenschaft ist an der Universität Bern, die Literaturwissenschaft und die Kulturphilosophie an der Universität Fribourg angesiedelt. Sprachkurse finden sowohl in Fribourg als auch in Bern statt. Wer in Bern oder Fribourg Slavistik studiert, muss Veranstaltungen beider Universitäten besuchen.

Aktuelles

Die Slavistik Bern-Fribourg lädt Sie herzlich zu folgenden Veranstaltungen ein:

Freitag, 21. November 2014

Круглый стол: «Литературные репутации в истории русской литературы XIX-XXI вв.»

 

Mittwoch, 26. November 2014

Vortrag von Prof. Dr. Aneta Dimitrova (Universität Sofia): Nachahmung und Übernahme: Die Bedeutung des griechischen Einflusses für die Entwicklung der Syntax der altbulgarischen Literatursprache

 

Dienstag, 02. Dezember 2014

Vortrag von Prof. Dr. Yannis Kakridis (Universität Bern): Das Paradox des Grossinquisitors

 

Donnerstag, 18. Dezember 2014

Vortrag von Emanuel Landolt (St. Gallen): Entre ascèse et psychose: Le parcours désenchanté de Monastyrskij dans la métaphysique

Weihnachtsfeier der Slavistik Bern-Fribourg


Mittwoch, 10.12.2014, im Centre Fries (Rue G. Techtermann 8, 1700 Freiburg), 17:00 bis 21:00

Universität Bern | Institut für slavische Sprachen und Literaturen
Universität Fribourg | Lehrstuhl für slavische Sprachen und Literaturen
© Universität Bern | Impressum
         
Logo der Universitt Freiburg

Neu hier?

Wichtige Informationen zum Studium werden häufig per E-Mail mitgeteilt. Studierende und Mitarbeitende der Slavistikinstitute Bern und Fribourg sind gebeten, sich in der Slavistik Mailingliste einzutragen.