Institut für Slavische Sprachen und Literaturen

Team

Lehrbeauftragte, Doktorandin SNF Doc.CH

Studium der Slavistik und Osteuropastudien in Bern und Zagreb. Ab 2016 Diplomassistentin bei Prof. Jens Herlth an der Universität Fribourg. Seit 2017 Doktorandin SNF Doc.CH.

Laufendes Forschungsprojekt: «Im Land der Bauernutopie: Imaginationen traditionaler Gemeinschaft in der russisch-sowjetischen Literatur der 1910er bis 1930er Jahre», SNF Doc.CH.

Publikationen

Städtisches Dorf, dörfliche Stadt: Die Gartenstadt-Idee und vier frühsowjetische Utopien: Karelin, Čajanov, Kirillov, Ciolkovskij. In: Gutes Leben auf dem Land? Imagination, Projektion, Planung und Gestaltung (Hrsg. Marc Weiland, Werner Nell). Bielefeld: Transcript [Rurale Topographien] (eingereicht).

Die Sowjetunion als Bauernutopie? Konservative Zukunftsvisionen in der frühen sowjetischen Literatur. In: Zwischenzeiten, Zwischenräume, Zwischenspiele. Ergebnisse des Arbeitstreffens des Jungen Forums Slavistische Literaturwissenschaft 2017 in Hamburg. Zürich et al.: Peter Lang, 2019 (im Druck).

 

Vorträge an wissenschaftlichen Tagungen

Путешествие в крестьянско-анархистское будущее: «Россия в 1930 году» А.А. Карелина (1918). VIII Ежегодная конференция молодых ученых и аспирантов: Приключения и путешествия в литературе, Москва, 14.06.2019.

Bauern vs. Bolschewiken: Der Bauernaufstand in der frühen russisch-sowjetischen Literatur (Sergej Esenin: „Pugačëv“ (1921) und „Strana negodjaev“ (1922/23). 15. Tagung des Jungen Forums Slavistische Literaturwissenschaft (JFSL), Halle, 22.02.2019.

Peasants against the Party: Peasant Uprisings in Early Russian-Soviet Literature (Leonid Leonov: Barsuki). 26. Tagung der Jungen Osteuropa-ExpertInnen (JOE-Tagung), Leipzig, 15.07.2018.

Die Sowjetunion als Bauernutopie? Alternative Zukunftsvisionen in der frühen sowjetischen Literatur. Dorfgeschichten der Sozialistischen Moderne: Arbeitstreffen an der Universität Konstanz. 24.11.2017.

Das Dorf als Gegen-Utopie: Bäuerliche Idealwelten in der russisch-sowjetischen Literatur der 1910er bis 1930er Jahre. 14. Tagung des Jungen Forums Slavistische Literaturwissenschaft (JFSL), Hamburg, 21.09.2017.