Hilfsmittel

Tastaturbelegungen

Wenn man mit dem eigenen Computer Russisch schreiben will, empfiehlt es sich, eine Tastaturbelegung zu nehmen, bei der die Buchstaben zumindest ungefähr auf den selben Tasten wie auf einer deutschen oder französischen Tastatur liegen. Auf der unten zum Download angebotenen Tastaturbelegung (rustast.zip) ist zunächst der Lautwert ausschlaggebend (also a auf a, б auf b, ф auf f, etc.), ausserdem: щ = q. ш = w, з = z, ю=ü, х = h, э = ö. я = ä,  ч=x, ъ=ß, ь=´, ж=*.

Um slavische Sprachen in lateinischen Buchstaben zu schreiben, steht eine weitere Tastaturbelegung (slavist-ch.zip) zum Download bereit. Diese Belegung ermöglicht es, alle in slavischen Sprachen gebräuchlichen lateinischen Zeichen, direkt zu schreiben. Eine kurze Bedienungsanleitung finden Sie in der "Mehr zum Thema-Box".

MAC

 

Für den Mac hat Sorin Paliga, PhD, Slavic Department der University of Bucharest, jeweils ein Tastaturlayout für Altkirchenslavisch und Glagolitisch erstellt. Dies kann man frei herunterladen unter:http://www.unibuc.ro/e/prof/paliga_v_s/soft-reso/
Dies kann man dann, wie jeder Mac-Slavist wohl wissen wird, dort als Tastaturlayout wählen, wo z.B. auch das Russisch gewählt werden kann. Unter Systemeinstellungen -> Sprache & Text -> Eingabequellen.
Installiert wird das ganze einfach indem man den Inhalt der ZIP Datei (und zwar nur die Dateien, nicht der Ordner in dem sie sich befinden) in den Ordner <Benutzername>/Library/Keyboard Layouts/ kopiert. Anschliessend muss das System neu gestartet werden, und schon sollte es klappen und man sollte die beiden Layouts im Menü auswählen können.