Langzeit-Arbeitsplätze

Auf der Bibliotheksplattform der Slavistik im 3. Stock stehen 26 Langzeit-Arbeitsplätze zur Verfügung. Sie werden prioritär an Studenten der Slavistik oder der Osteuropawissenschaften vergeben.

Interessiert? Melden Sie sich bei der Bibliothek.

Information zur Benutzung, bzw. Verlängerung eines Arbeitsplatzes:

Der reservierte Arbeitsplatz wird auf das jeweilige Bibliothekskonto «ausgeliehen». In den Ausleihen des Bibliothekskatalogs swissbib wird der Arbeitsplatz wie jedes andere Medium betrachtet und generiert Mahngebühren, wenn die Reservation des Arbeitsplatzes nicht rechtzeitig verlängert wird.

Verlängern:

Wie für alle anderen ausgeliehen Medien ist der Benutzer auch für die Ausleihe seines Arbeitsplatzes verantwortlich mit dem grossen Unterschied, dass dieses Medium nicht selbst über den Katalog swissbib («anmelden») verlängert werden kann. Sobald jemand also eine Erinnerung erhalten hat, dass die Leihfrist abgelaufen ist, muss er sich in der Bibliothek Slavistik melden, damit die Reservation des Arbeitsplatzes verlängert werden kann, oder vom respektiven Bibliothekskonto zurückgebucht wird, damit keine weiteren Mahngebühren anfallen. Denn diese werden in Rechnung gestellt.
 

Jeder Benutzende ist für alle seine Ausleihen selbst verantwortlich, auch für einen reservierten Arbeitsplatz.